Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0)681 2060 5176 |   office@leader-alpenvorland.at
Login
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020

TheaterPlusKultur

Was ist die Idee hinter dem Projekt?

Mit einem gemeinsamen Themenjahr soll das breite Kulturangebot von Kremsmünster, Bad Hall, Pfarrkirchen und Rohr im Kremstal in der Region sichtbar gemacht und die Kooperation der Kulturakteure zum gegenseitigen Nutzen verstärkt werden.

 

Welchen Bedarf gibt es für das Projekt?

Die Analyse der Kooperationsmöglichkeiten im Rahmen der Stadtregionalen Strategie für die Gemeinden Kremsmünster, Bad Hall, Rohr und Pfarrkirchen hat beträchtliche Potenziale aufgezeigt, u. a. durch die vorhandene Theaterinfrastruktur, die mit einem dezentralen umfassenden Theaterbetrieb (Große Bühne, Kleine Bühne, Nachwuchsbühnen) vergleichbar ist. Die Strategie und die Befragungen in der Region zeigen aber auch anschaulich jene Herausforderungen im Kulturbetrieb auf, die durch eine gemeinsame Bearbeitung besser angesprochen werden können: Maßnahmen zur Bündelung von Marketingaktivitäten, die bisher fragmentiert durchgeführt werden inkl. der Ansprache von Besuchern über die Bezirksgrenzen hinweg; Anstrengungen im Bereich des Ticketings zur Vereinfachung für Veranstalter in den vier nachhaltige Maßnahmen zur Einbindung der Jugend (professionelle Kulturvermittlung), die in den vorherrschenden ehrenamtlichen Strukturen zwar gewünscht, aber kaum umsetzbar ist; Aktivitäten zur besseren thematischen Fokussierung, damit das vielfältige Angebot der Region einfacher wahrgenommen und zielführender vermarktet werden kann. Als erstes gemeinsames Kooperationsvorhaben der vier Gemeinden ist die Umsetzung eines Themenjahrs 2021 ins Auge gefasst. Dieses soll ausgewählte (in der Regel bestehende) Veranstaltungen in der Region unter einem gemeinsamen thematischen Motto bündeln, eine diesbezügliche Marketingstrategie sowie spezifische Vermittlungsangebote umfassen und schrittweise zu einer nachhaltigen gemeindeübergreifenden Kulturkooperation führen (der Kulturcluster).


Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

  • Schaffung eines gemeinsamen regionsspezifischen thematischen Mottos, beginnend mit dem Jahr 2021:,,Mitten in der Welt" (Bezug: Baum mitten in der Welt: Thema kann vielschichtig bespielt werden und bietet sich an für gern. Marketing)
  • Zielsetzung kein Mehraufwand für die beteiligten Kultureinrichtungen und Vereine
  • Direkter Aufbau auf ausgewählten bestehenden (Theater­/Kultur-) Angeboten unter gemeinsamem thematischen Dach
  • Optional eine gemeinsame Kulturveranstaltung aller vier Gemeinden (Auftakt/Kick-Off)
  • Marketingkooperation und Ticketing für positive Effekte auf Besucher> Schaffung von Synergien um lokale Angebote über Gemeindegrenzen hinweg besser sichtbar zu machen (auch regional und OÖ-weit)

 

Zurück zur Übersicht