Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0)681 2060 5176 |   office@leader-alpenvorland.at
Login
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020

A2 Vollmilch - Folgeprojekt

Was ist die Idee hinter dem Projekt?

Zwei junge Landwirte greifen das Thema A2-Milch auf und nehmen sich vor, daraus ein existenzsicherndes und zukunftsträchtiges Erfolgsmodell für ihre eigenen Betriebe zu machen. In Folge werden wesentliche Erweiterungsschritte notwendig. Die Gründung einer GmbH und die Suche nach weiteren landwirtschaftlichen Partnern, die ebenfalls den Umstieg auf die A2 – Milch Erzeugung vollziehen, damit eine Ausdehnung/Optimierung der Marke, des Vertriebs und der Produktvielfalt für A2-Milch möglich wird.


Welchen Bedarf gibt es für das Projekt?

Ein landwirtschaftliches Nischenprodukt kann sich am vielfältigen Markt der Milchprodukte etablieren und den Konsumenten und ProduzentInnen neue Vorteile bringen.


Was soll mit dem Projekt erreicht werden?

  • Die A2-Milch wird in der Projektlaufzeit für 3 weitere Betriebe zum zukunftsträchtigen Standbein und führt zur Steigerung der Ertragsfähigkeit. Erhöhte Wertschöpfung in den betreffenden Regionen.
  • Der Bekanntheitsgrad der Marke A2-Milch und das Wissen über die besonderen, positiven Eigenschaften werden verbessert.
  • Die Vielfalt der regionalen A2- Milchprodukte erhöht sich. Erschließung neuer Vertriebskanäle (SPAR, Transgourmet, Unimarkt, M-Preis usw.)
  • Etablieren der Marke nach erfolgreichem Verkaufsstart – A2 Milch wird für viele Konsumenten bekannt.
  • Den KonsumentInnen werden neue alternative Produkte angeboten. Sie müssen nicht mehr zu Milchersatzprodukten greifen.

 

Zurück zur Übersicht