Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0)7257 - 70331 |   office@leader-alpenvorland.at
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020

Sitzungstermine 2017 des Projektauswahlgremiums

Projektauswahlgremium

Proejektauswahlgremium

Egal, ob es sich um ein Projekt aus dem Bereich Kultur, Soziales, Landwirtschaft, Jugend, Tourismus, Bildung, Naturschutz oder Wirtschaft etc. handelt – das neue LEADER Programm 2014 - 2020 bietet Fördermöglichkeit für innovative Projekte aus allen Lebensbereichen. Wichtigste Voraussetzung ist, dass die Förderprojekte zu den klar definierten Zielen der „Lokalen Entwicklungsstrategie“ passen und den Förderrichtlinien entsprechen.  Ein 19-köpfiges Projektauswahlgremium prüft und bewertet die eingereichten Projektideen anhand eines für alle Projekte gleich geltenden Kriteriensystems. Es entscheidet, ob ein Projekt den Zielen der Lokalen Entwicklungsstrategie entspricht und ob es im Rahmen von LEADER gefördert werden soll.

 

Wie kann ein Projekt eingereicht werden?

 

1. Kontaktaufnahme mit dem Leadermanager.

 

2. Projektideen müssen mit einem Projektkonzept  (vorgegebenes Formular) erfasst und per E-Mail an office@leader-alpenvorland.at übermittelt werden.

 

3. Die Projektidee wird bei der nächsten Sitzung dem Projektauswahlgremium präsentiert:

 

Die Sitzungstermine für 2017 wurden wie folgt festgelegt: 

 

  • 1. PAG-Sitzung: Mo 30. Jän. 2017 
  • 2. PAG-Sitzung: Di  14. Mär. 2017
  • 3. PAG-Sitzung: Mo 26. Jun. 2017 
  • 4. PAG-Sitzung: Mo 02. Okt. 2017 
  • 5. PAG-Sitzung: Mo 11. Dez. 2017  

Das vollständig ausgefüllte Projektkonzept muss 3 Wochen vor dem jeweiligen Sitzungstermin im LEADER Büro eingelangt sein!

 

4. In einem weiteren Schritt (bei der nächsten Sitzung oder im Umlaufbeschluss) beurteilt das Projektauswahlgremium das Projekt anhand des Kriteriensystems und entscheidet, ob das Projekt über Leader gefördert werden soll.

 

5. Bei positiver Beurteilung unterstützt das LEADER Büro den Projektträger bei der Erstellung der Unterlagen für den Förderantrag, welcher über das Leader Büro bei der LEADER-verantwortlichen Landesstelle (LVL), Abt. Land- und Forstwirtschaft eingereicht wird.

Erst ab dem Datum des  Eingangsstempels des Landes OÖ sind anfallende Kosten anerkennbar!

 

6. Nach der Projektumsetzung wird der Zahlungsantrag mit Belegaufstellung und Endbericht über das Leader Büro beim Land OÖ einreicht. Achtung! Die Auszahlung der Förderung nach Einreichung des Zahlungsantrages kann einige Monate dauern. --> Die Projekte müssen vom Projektträger vorfinanziert werden!