Pfarrhofstraße 1, 4596 Steinbach a. d. St. |   +43 (0)7257 - 70331 |   office@leader-alpenvorland.at
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020
  • Leader Region Traunviertler Alpenvorland - 2014-2020

Infobox

Infos folgen in Kürze!

Infobox

Radio B138 Stadt_Land_Flucht

Das Freie Radio B138 ist seit 2008 täglich 24 Stunden in Teilen der Leader Region Traunviertler Alpenvorland hörbar. Der Radiosender ist als gemeinnütziger Verein organisiert und verzichtet auf kommerzielle Produktwerbung im Programm.

Derzeit pendeln viele Sendungsmacher ins Sendestudio in die Bahnhofstraße in Kirchdorf, um ihre Beiträge zu produzieren, können diese aber in ihren Heimatgemeinden nicht empfangen.

Geplant ist daher neben der technischen Optimierung der bestehenden Anlage, die Erweiterung des Sendegebietes auf den Raum Pettenbach, Voitsdorf und in das benachbarte Almtal. Das Projekt „Stadt-Land-Flucht“ möchte alle BürgerInnen, Kultureinrichtungen, Gemeinden, Schulen, Vereine und Randgruppen in der Leader Region Traunviertler Alpenvorland mit einem gemeinsamen Bürgerradio versorgen und miteinander über Berge und Täler (Kremstal, Almtal, Steyrtal) hinweg vernetzen. Die Themen können frei gewählt werden und es gibt keinerlei verpflichtende Formatvorgaben für die Sendungsgestaltung. Das Freie Radio stellt die benötigte Infrastruktur zur Verfügung und bietet Aus- und Weiterbildungen für die ehrenamtlichen SendungsgestalterInnen an. Durch Schulungsangebote in den erweiterten Sendegebieten, sollen neue SendungsgestalterInnen gewonnen und neue Kooperationen mit Kultureinrichtungen, Schulen und Vereinen usw. angebahnt werden.

 

Auch das Leadermanagement möchte künftig das Radio B138 verstärkt als Medienpartner nutzen, um aktuelle Leader Projekte vorzustellen. Durch Schulungsmaßnahmen im Leaderumfeld sollen Projektträger zur eigenen Sendungsgestaltung aktiviert werden.

Das LEADER Projekt soll die Möglichkeiten und Chancen des Mediums Bürgerradio in der Region thematisieren, entwickeln und fördern. Radiomachen stärkt die Zivilgesellschaft der Gemeinden im ländlichen Raum in ihrer Meinungsbildung und Medienkompetenz und ist daher eine wertvolle Methode für die Regionalentwicklung.

 www.radio-b138.at

 

 

 

Zurück zur Übersicht